22.08.2017

Kick Off Fachkräftepotenzial „Stille Reserve"

Kick Off Fachkräftepotenzial „Stille Reserve"
20. August 2017, 10:00 - 13:00 Uhr
im Haus der Wissenschaft
Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig


Bedingt durch den demografischen Wandel wird die Erwerbspersonenzahl in der Zukunft sinken. Zugleich wird die Nachfrage nach qualifiziertem Personal in den Unternehmen und Organisationen weiter steigen. Engpässe bei der Besetzung von Stellen sind die Folge. Schon heute ist in einigen Branchen und Regionen dieser Prozess erkennbar. Um als Region weiterhin innovativ und wettbewerbsfähig zu sein, müssen sämtliche Potenziale und verborgenen Möglichkeiten der Fachkräftesicherung und -gewinnung erschlossen werden. Eines dieser Potenziale ist die „Stille Reserve".

Am 22. August 2017 wird das Projekt Fachkräftepotenzial „Stille Reserve": Regionales Übergangsmanagement zur Erschließung verborgener Fachkräftepotenziale in der Region im Haus der Wissenschaft in Braunschweig vorgestellt. Darüber hinaus wird es auch zwei spannende Impulsvorträge aus Wissenschaft und Praxis sowie die Möglichkeit zum Netzwerken geben. Informationen zum Programm folgen in Kürze.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung unter fachkraeftebuendnis@allianz-fuer-die-region.de erforderlich.

Im Rahmen des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen wird das Projekt für zwei Jahre aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Ko-Finanzierer des Projektes sind das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar, die Landkreise Peine und Wolfenbüttel, die Städte Braunschweig und Wolfsburg sowie die Allianz für die Region GmbH.