Im Fachkräftebündnis SüdOstNiedersachsen haben sich 28 Arbeitsmarktakteure der Region zusammengeschlossen. Im Rahmen der Fachkräfteinitiative Niedersachsen werden dem Fachkräftebündnis SüdOstNiedersachsen für die Jahre 2015 bis 2021 Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds in Höhe von 2,9 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Mit diesem Budget sollen regionale Fachkräfteprojekte entsprechend der Richtlinie „Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse“ anteilig gefördert werden.

Förderschwerpunkte sind Projekte zur Verbesserung regionaler Strukturen zur Fachkräftesicherung, Qualifizierung von Arbeitssuchenden und Weiterbildung von Beschäftigten. Die Geschäftsstelle des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen bietet allen interessierten Projektträgern eine kostenfreie Beratung und unterstützt bei der Antragstellung.