03.12.2018

Freie Plätze: Jetzt anmelden und Zukunftgeber werden - Workshopreihe für Unternehmen der Region startet im Januar

Braunschweig, 3. Dezember 2018. Im Januar 2019 startet der dritte Durchgang der Workshopreihe „Zukunftgeber“. Die Workshops der Allianz für die Region GmbH unterstützen Arbeitgeber dabei, sich umfassend auf das anschließende Zertifizierungsverfahren durch den Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. vorzubereiten und zeigt, wie gute Arbeitsbedingungen nach innen erlebbar und nach außen sichtbarer gemacht werden können. Interessierte Unternehmen können sich noch anmelden. Anmeldeschluss ist der 10. Dezember 2018.

Acht Workshops stehen von Januar bis Juni zur Auswahl, von denen teilnehmende Unternehmen vier auswählen können: Unternehmenskultur & Führung (Januar 2019), Vereinbarkeit von Beruf & Familie (Februar 2019), Gesundheit im Betrieb (Februar/März 2019), Wissensmanagement: Von erfahrenen Mitarbeitern profitieren, von jungen Talenten lernen (März 2019), Digitalisierung im Personalmanagement (April 2019), Systematische Kompetenzfeststellung (April 2019), Arbeitgebermarketing: Attraktive Unternehmenskultur von innen erlebbar, von außen sichtbar (Mai 2019) sowie neue Rekrutierungswege für Fachkräfte (Juni 2019). Neben fachlichem Input gibt auch der Austausch mit anderen Teilnehmern Impulse für Ideen und Umsetzungspotenziale im eigenen Unternehmen.

Zukunftgeber
startete als Pilotprojekt des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen im September 2016. Die zweijährige Pilotphase wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.
In dieser Zeit haben über 40 kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich an der Reihe teilgenommen und das Siegel Zukunftgeber erhalten.

Seit Sommer 2018 vergibt der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. im Anschluss an die Workshopreihe das Siegel in einem Zertifizierungsverfahren.
Die Teilnahme an der Workshopreihe und der Zertifizierung ist kostenpflichtig.

Weitere Informationen finden Sie hier.


---


Regionales Fachkräftebündnis SüdOstNiedersachsen
Im Fachkräftebündnis SüdOstNiedersachsen haben sich 28 Akteure des Arbeitsmarktes aus der Region Braunschweig-Wolfsburg zusammengeschlossen. Gemeinsam erarbeiten sie Lösungsvorschläge zu den Themen Fachkräftesicherung und Qualifizierung von Beschäftigten und Arbeitssuchenden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Beratung und Bewertung von Fördermittelanträgen zur Fachkräftesicherung.

Im Rahmen des Fachkräftebündnisses SüdOstNiedersachsen wurde die Veranstaltungsreihe Attraktiver Arbeitgeber als Teil des Aktivierungsprogramms Fachkräfte für die Region vom 01.09.2016 bis 31.08.2018 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.


Quelle: Allianz für die Region GmbH